Suche
  • Helmut

Fernweh, nein danke!

Aktualisiert: Sept 23

Mein Bastelradio dudelt vor sich hin. "Diese Schraube muss noch rein", denk ich mir, dann mache ich für heute Schluss. Die Visa für die Türkei, Aserbeidschan, Iran, Turkmenistan und Tadschikistan hab ich schon. Hoffentlich kommen die Visa für Russland und Mongolei auch rechtzeitig. Jetzt noch eine Zigarette...., doch HALT, was ist das jetzt für ein Gefühl. Landet da gerade eine Boing in meinem Bauch? Ach du Scheisse! In 10 Tagen ist ja schon Abfahrt und das ganz alleine! Wie soll das gehen? Mit wem soll ich reden, wen soll ich vollquasseln? Was ist, wenn ich mit dem ganzen Krempel auf die Schnauze falle. Gar in einen Bach, oder in den Gatsch? Wer hilft mir aus all dem Mist in den ich hineingeraten werde! Ich zittere ganz leicht.


Jetzt sitze ich da in einer Hotellaunch, in Bosnien! Jawohl! Und morgen fahre ich nach Serbien und dann nach Bulgarien und dann bin ich schon in der Türkei! Jawohl! Ratz fatz wird das gehen. Hier in Bihac` haben mir die Jungs in einem kleinen Cafe gleich mal diesen auch bezahlt, wollten wissen woher und wohin und haben mir dann auch noch dieses Hotel empfohlen. Super Burschen. Nach nun knapp 900 gefahrenen Kilometern bin aber noch keinen Deut von zu Hause weg. Schon komisch. Nur nach dem liebevollen Telefonat nach Hause gehts mir wieder besser, komme ich von zu Hause weg. Verdrehte Welt, aber was soll's!


Fernreisend und zukunftsorientiert grüße ich euch Daheimgebliebenen!


Genau hier an dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mir bei den langwierigen Vorbereitungen geholfen haben. Danke Gerald, Andi, Oliver, Stefan, Klaus' Garage und wie ihr alle heißt. Und allen, die Daniela unterstützt haben oder noch werden.


Und DANKE vor allem meiner lieben Frau!








54 Ansichten
  • White Facebook Icon

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com